Presse

Das 3. M-Funk! Festival

Zum 3. Mal feiert die Münchner Funk&Soul-Szene heuer ihr Festival, dieses Mal im  brandneu eröffneten Giesinger Bräu. Vom späten Nachmittag bis 21.30 Uhr geht´s in einem  eigens errichteten Zelt im Innenhof zur Sache, danach ziehen alle in den Saal im 1. Stock um, und der Abend ist noch lange nicht zu Ende.

 

Wir freuen uns, dass es uns auch heuer gelungen ist, ein tolles Programm mit dem Besten der Münchner Szene zusammenzustellen – und zusätzlich noch ein echtes Highlight auf die Bühne schicken zu können: ECCO DiLORENZO kommt mit seinen INNERSOUL, und das heißt messerscharfe Bläsersätze, pfiffige Vokalarrangements und punktgenaue Choreographie – der perfekte Abschluss von drei Tagen voller Funk und Soul.

 

Eröffnet wird das Festival am Freitag. 24. Juli, von den MONKEY FUNKS. Laut eigenen Angaben "Bayern's angesagter Funk Rock Act Number One"! Das lässt doch gleich zu Beginn einiges erwarten! Es folgt "Discofunk from Outa Space" von TONUNION sowie die Jungs um Sänger und Frontmann Mirko Werler mit Century-Funk von JACUZZI.

 

Der Samstag geht nicht weniger heiß weiter: Zuerst die EDUCATED BUMS, dann JB'S FIRST, schließlich JAZOUM und STABIL. Für die Freunde griffiger Bezeichnungen: Musikalisch reicht das von Bums Funk bis Acid Funk.

 

Und bevor ECCO DiLORENZO zum Schlusspfiff ausholt, gibt es am Sonntag noch Funk und Fusion-Jazz der EARFORCE BIGBAND sowie den unverbrauchten und jungen Funk von ORANGE FIZZ.


Zur Entstehung des M-Funk! Festivals

Das M-Funk! Festival ist bislang ein mit vergleichsweise geringen Mitteln organisiertes Musikkultur-Event, das im Wesentlichen mit privatem und mit Hingabe dargetanem Engagement ermöglicht wird und davon lebt. Dabei wird auf den Anspruch auf größtmögliche Professionalität Wert gelegt. Das Festival versteht sich als "familiär geführtes und veranstaltetes, aber dennoch stets wachsendes" Musik-Festival... mit der Stilrichtung Funk & Soul in allen Facetten. Dass sich neben den Besuchern auch die teilnehmenden Bands wohl fühlen und nicht zuletzt deswegen gute Shows abliefern, ist ein großes Anliegen des Teams und eine wesentliche Idee der Veranstaltung.

 

Obwohl das M-Funk! Festival im Jahr 2014 das zweite Mal stattfindet, ist es letztlich noch immer in seiner Entstehung. Die Idee, in München ein Funk & Soul Event zu installieren, kam im Jahr 2012 und von Seiten der Band STABIL, geboren aus der eigenen Liebe zum Funk (&Soul). Und schließlich gab es sowas bis dahin in München nicht.

 

Schnell waren weitere Begeisterte gefunden, die umfangreich zum Gelingen des Festivals im Jahr 2013 beigetragen haben. Zum einen natürlich die Wirtsleute des Veranstaltungsorts "KYESO Musik-Bar", die sich mit größtem Engangement beteiligten und mit welchen gemeinsam ein Konzept geschaffen wurde. Zum anderen aber auch weitere Musiker, die nicht nur mit ihren Bands beim ersten M-Funk! Festival aufgetreten sind, sondern sich auch in vielerlei Hinsicht mit ihrer jahrelangen, teils jahrzehntelangen Erfahrung in der Musikbranche und ihrem Equipment tatkräftig beteiligt haben. Sei es durch die Erstellung und Pflege der Homepage, den Entwurf bzw. das Design des Logos, von Flyern und Plakaten sowie deren Umsetzung, die Planung und Ausführung der Ton- und Lichttechnik oder auch einfach "nur" das Auf- und Abbauen bei der Veranstaltung selbst. Nicht zuletzt fand die Idee bereits für die erstmalige Veranstaltung einige Partner zur Unterstützung.  So - und nur so - war es möglich, die fehlenden finanziellen Möglichkeiten auszugleichen und das Event auf die Beine zu stellen, stets dem Risikofaktor "Wetter" ausgesetzt.

 

Selbiges war im Jahr 2013 aber hervorragend und die Veranstaltung, die mit viel persönlichem Aufwand und viel Engagement betrieben wurde, fand offensichtlich großen Anklang. Aufgrund des Wetters, der Out- und Indoor-Bühnen, der Festivalstände und der schönen Freiflächengestaltung des KYESO ist es gelungen, echtes Festival-Flair zu erreichen.  So fiel bald nach dem ersten M-Funk! die Entscheidung, das Festival auf 3 Tage auszudehnen und entsprechend mehr Bands auftreten zu lassen. Denn der tatsächliche Aufwand (Bühne, Technik, Festival-Stände, etc.) erhöht sich durch die Mehrtägigkeit nicht wesentlich, trägt aber freilich zum Charakter als Festival nicht unerheblich bei.

 

Für das zweite M-Funk! Festival 2014, das letztlich mit ähnlich eingeschränkten Mitteln wie im Vorjahr, aber eben mit mindestens derselben persönlichen Energie der Organisatoren und Helfer auskommen muss und zurecht kommen wird, ist es gelungen, 12 Bands mit teilweise überregionaler Bekanntheit zu gewinnen. Das M-Funk!-Team ist sich sicher, das Festival mit diesen Bands zu einem weiteren Erfolg führen zu können. Diesen Bands gilt für ihre Bereitschaft, auf dem M-Funk! 2014 bei den vorhandenen Möglichkeiten zu spielen, größter Dank! Sie werden sich jedenfalls wohlfühlen... denn einerseits tut dafür das gesamte M-Funk!-Team alles; und sollte das Publikum beim M-Funk! 2014 auch nur ansatzweise so toll sein, wie im Jahr 2013, dann wird es sich zum anderen so oder so für jede Band gelohnt haben!

Downloads


Das M-FUNK!-Logo in Druckqualität

(Rechtsklick: Grafik speichern unter!)

 



Ecco DiLorenzo & His Innersoul (Rechtsklick: Grafik speichern unter!)


Download
M-Funk-Festival Pressetext
M-Funk-Festival-Pressetext-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.9 KB

Kontakt

Telefonischer Ansprechpartner für Journalisten ist Christian Stefan: 0157 72032358

Anstelle der Nutzung des Kontaktformulars können Sie uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

 

Anfragen zur Website bitte an den Webmaster.

Christian Stefan - STABIL
Das große "C" - Christian Stefan

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.